Wir sind gerne persönlich für Sie da:

089 / 44255255

 

Home > Partner

Partner

Der Münchener Verein


 

Rechtsform des Münchener Verein

Der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG) ist eine spezielle Rechtsform für Versicherungsunternehmen. Neben dem Versicherungsverein dürfen nur Aktiengesellschaften (AG), Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts das Versicherungsgeschäft betreiben. Versicherungsvereine haben keine kapitalgebenden Aktionäre, sondern Mitglieder. Das Versicherungsgeschäft wird nicht mit der primären Absicht der Gewinnerzielung betrieben, sondern vornehmlich zur Sicherung eines günstigen Versicherungsschutzes. 

Im Gegensatz zur Hauptversammlung der Aktiengesellschaft sind in der obersten Vertretung des Versicherungsvereins keine Personen vertreten, die Kapitalinteressen verfolgen, sondern Mitglieder, die gleichzeitig Versicherungsnehmer sind. Bei der Münchener Verein Krankenversicherung, dem größten  Unternehmen und „Flaggschiff“ der Münchner Verein Versicherungsgruppe, erfolgt die Vertretung der Mitglieder in der Hauptversammlung durch Mitgliedervertreter. Da nur Mitglieder durch die oberste Vertretung repräsentiert werden, ist der Einfluss von dritter Seite ausgeschlossen. Das ist im Vergleich zu Aktiengesellschaften ein entscheidender Vorteil, denn die Versicherungsvereine können somit eine langfristig gemeinschaftsorientierte Unternehmenspolitik betreiben.

Die Münchener Verein Lebensversicherung und Münchener Verein Allgemeine Versicherung bestehen zwar in der Rechtsform einer AG. Doch sind sie 100 %ige Töchter der Münchener Verein Krankenversicherung und damit frei von kapitalmäßigen Interessen Dritter. Die erwirtschafteten Gelder dienen daher auch in diesen Gesellschaften einem attraktiven und günstigen Versicherungsschutz und kommen ausschließlich der Versichertengemeinschaft aller Münchener Verein Gesellschaften zugute. 


ALLRECHT - Rechtsschutzversicherung


 

Die ALLRECHT Rechtsschutzversicherung wurde im Frühjahr 1974 aus der Taufe gehoben.

 

Seit dem 1. Januar 1975 ist die ALLRECHT mit den Außendienstpartnern dieser Gesellschaften für Ihre Kunden da.

Zur Zeit betreut die ALLRECHT, eine Zweigniederlassung der DEURAG deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG, einen Bestand von ungefähr 200.000 Vertragsrisiken. Für unsere Kunden dürfen wir ein Beitragsvolumen von jährlich über 40 Mio. Euro verwalten.


Institut für Erbrecht e.V.


 

Das Institut für Erbrecht e.V. ist eine Vereinigung von Rechtsanwälten, Steuerberatern, Notaren und Wirtschaftsprüfern, die sich alle auf das Gebiet Erb- und Erbschaftsteuerrecht spezialisiert haben. Deutschlandweit ist das Institut für Ebrecht e.V. durch seine Mitglieder vertreten, sowie im angrenzenden Ausland.


co.Tec - Medien für die Bildung


 

co.Tec ist das führende deutsche Handelsunternehmen für Software im Bildungsbereich. Die Konzentration von co.Tec liegt auf einem pädagogisch hochwertigen Angebot an PC- und Mac-Software für Schule, Aus- und Weiterbildung. co.Tec sieht seine Aufgabe als Distributor nicht nur darin, Produkte an die Schulen und Lehrer zu „verteilen“, sondern die Produkte schulgerecht zu veredeln. Beispielsweise entwickelte co.Tec zu der Standardsoftware MindManager die Workshop-CD „GeistesBlitze“.


Allgemeine Beamten Kasse


 

 Die Allgemeine Beamten Kasse Kreditbank AG betreut über 100.000 Kunden aus dem öffentlichen Dienst und aus vergleichbaren Unternehmen. Seit über 30 Jahren sind wir für Kredite, Immobilienfinanzierungen und Geldanlagen der zuverlässige und kompetente Partner unserer Kunden.

Wir konzentrieren uns ausschließlich auf das Privatkundengeschäft. Unser Ziel ist es, unser Angebot auf die Bedürfnisse unserer Kunden auszurichten und für alle Produkte und Dienstleistungen attraktive Konditionen und eine hohe Beratungsqualität zu bieten.